Sonntag, 19. Januar 2014


Die Weinpump –
Wirtshausszene Ende 19. Jahrhundert

Familie Müller übte seit Genera-tionen das Küferhandwerk aus. Adam Müller betrieb in der Hauptstraße 3 lange Zeit einen Bierausschank.

Von seinen beiden  Söhnen wählte  Jean eine Aus-bildung zum Elektriker bei der AEG und gründete 1897 das Unternehmen JEAN MÜLLER am Ort.




Der andere Sohn Adam setzte die Küfertradition fort und führte das Lokal ab 1909 als Restaurant und Weinlokal „Zur Weinpump“ weiter. Er führte auch einen viel gelobten Weinhandel.
Das Lokal wird heute noch betrieben. Im Lokal hängen alte Baupläne des Hauses.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen